Heilpflanzenworkshops:

Wilde Wurzeln

26. Oktober 2019, 10 bis 14 Uhr - wenige freie Plätze

27. Oktober 2019, 10 bis 14 Uhr -  wenige freie Plätze

(Einzeltermine)

Mit der VHS in Klingberg (Gemeinde Scharbeutz)

(Foto: V. Dauzenberg)

Welche Wurzeln von Wildkräutern haben eine heilende Wirkung? Woran erkenne ich sie? Warum haben Wurzeln eigentlich so besondere Heilkräfte? Gibt es giftige Wurzeln? Welche sind essbar? Wann soll ich Wurzeln ernten? Wie verarbeite ich sie? Diese und weitere Fragen stehen im Mittelpunkt dieser Heilkräuterworkshops.

Auf einem Spaziergang lernen Sie verschiedene Wurzeln von Heilpflanzen mit allen Sinnen kennen. Nach dem Ausgraben stellen Sie im Haus des Gastes in Klingberg unkomplizierte Heilmittel zum Mitnehmen her. Dazu gibt es ausführliche schriftliche Unterlagen, Literaturtipps, praktische Tipps und viele interessante Informationen zu alten Traditionen und aktuellen Erkenntnissen der Phytotherapie, der Pflanzenwirkung und der Herstellung von natürlichen Mitteln für die Hausapotheke. Abgerundet durch eine Tasse guten Wurzeltee.

Beitrag: 30 EUR plus max. 6 EUR Materialkosten

Bitte anmelden (bei freien Plätzen auch kurzfristig möglich) bei Iris Bein:

- Bein.Iris(AT)t-online.de

- Iris.Bein(AT)kräuterführungen-ostholstein.de

- 0160-952 164 05

Treffpunkt:

23684 Klingberg, Gemeinde Scharbeutz,  Ecke Gärtnerstraße/Eduard-Seiler-Weg

Zusätzliche Informationen:

Wetterfest kleiden, festes Schuhwerk, Kleidung anziehen, die schmutzig werden kann. Ein scharfes Messer für die Zubereitung und ein Mörser wären praktisch.

Mit Eingang des Teilnahmebetrags gilt der Platz als reserviert.

Max. 10 TeilnehmerInnen

Eine Veranstaltung mit der VHS Klingberg und dem Verein der zertifizierten Natur- und LandschafsführerInnen in Schleswig-Holstein.

(Foto: V. Dauzenberg)