Wildpflanzenexpeditionen:

Wald-, Wiesen- und Heckengenüsse

mit zubereiteten Kostproben

 

(fast) keine Führung ohne See - hier der Blick auf den Hemmelsdorfer See

 Termine für 2018 sind in Planung

 (jeweils Einzeltermine)

in Warnsdorf (zwischen Travemünde/Ratekau/Timmendorfer Strand)

 

Lassen Sie sich von neuen Geschmackserlebnissen überraschen! Ob Pesto, Kräuterlikör oder Wildbeerenmus, Heiltee, Salbe oder Wurzelgemüse – heimische Wildpflanzen können vielfältig angewendet werden. Auf diesen Spaziergängen in der Gegend des Hemmelsdorfer Sees erfahren Sie, wie Früchte, Nüsse und Rinden von Sträuchern und Bäumen sowie Blätter, Samen und Wurzeln von Wildpflanzen die Küche bereichern oder in der Hausapotheke eingesetzt werden können. Sie lernen die Wildpflanzen mit allen Sinnen kennen und erfahren zum Beispiel, wozu Eichenrinde gut ist, wie man Vogelbeeren verarbeiten kann und was die Haselnuss mit irischen Sagenhelden zu tun hat. Kulinarisch wird die Veranstaltung durch das Reichen kleiner Geschmacksproben abgerundet. Praktische Tipps für den Alltag und Rezepte zum Mitnehmen inklusive.

 

Treffpunkt:

Warnsdorf (ziemlich genau zwischen Travemünde/Ratekau/Timmendorfer Strand, Niendorf), Parkplatz am Maritim Golfpark Ostsee, Schloßstraße

Golfplatz- bzw. Schloss-Warnsdorf-Beschilderung in Warnsdorf folgen, ganz am Ende der Sackgasse

(Von Niendorf aus kommend gleich am Anfang rechts abbiegen)

Für das Navi: Schloßstraße 14, 23626 Ratekau

Beitrag:  EUR, Kinder  EUR. Ab ca. 8 J. geeignet. Alles inklusive.

Bitte anmelden (dies ist bei freien Plätzen auch kurzfristig möglich):

- 0160 952 164 05

- Bein.Iris(AT)t-online.de

- Iris.Bein(AT)kräuterführungen-ostholstein.de

Bitte festes Schuhwerk und wetterfeste Kleidung tragen. Wir legen etwa 3 km auf Waldwegen zurück. Die Veranstaltungen finden bei jedem Wetter statt, außer bei Gefahr durch Sturm oder Gewitter.