Wildkräuterexpedition:

Wie schmeckt der Frühling?


Samstag, 2. Mai 2020, 11 bis 14 Uhr

- verschoben auf Samstag, 23. Mai,  10 bis 13 Uhr, belegt, gerne setze ich Sie auf die Warteliste

Sonntag, 3. Mai 2020, 11 bis 14 Uhr

- verschoben auf Sonntag, 24. Mai, 10 bis 13 Uhr, belegt, gerne setze ich Sie auf die Warteliste

Klingberg, Gemeinde Scharbeutz, Lübecker Bucht, Schleswig-Holstein

„Es gibt eine Kraft aus der Ewigkeit, und diese Kraft ist grün!“ (H. von Bingen)

Walpurgisnacht, Beltane, Tanz in den 1. Mai ... Eine Veranstaltung auf den Spuren alter Traditionen: Schon vor Tausenden von Jahren spielten Pflanzen zur feierlichen Begrüßung des Monats Mai eine besondere Rolle.

Was für eine wunderschöne Jahreszeit für einen Waldspaziergang durch das ostholsteiner Hügelland! Schon die frische Waldluft ist heilsam. Vogelstimmen, ein smaragdgrünes Dach aus Buchenblättern ... Endlich wieder raus in die Natur: Gehen Sie auf Entdeckungstour und lernen Sie auf einer Wildkräuterführung heilende und essbare Pflanzen – von den Kräutern über die Blätter von Bäumen und die ersten Blüten – mit allen Sinnen an ihrem natürlichen Standort kennen und von giftigen Pflanzen zu unterscheiden.

Waldmeisterbowle, Brennnesselquiche, Gierschpesto, Kräutersmoothie und Co: Erfahren Sie, was sich aus unseren Wildpflanzen Leckeres in der Küche zubereiten lässt und erhalten Sie Informationen zu Ihrer Detox-Frühlingskur aus der Natur.

Wildkräuter ermöglichen ungeahnte Geschmackserlebnisse. Gerade im Frühling bringen die „heimischen Fitmacher“ – unsere ressourcenschonenden, regionalen Superfoods! – unseren Körper in Schwung, erfreuen Gaumen und Seele und stecken zudem voller gesunder Inhaltsstoffe und spannender Geschichten. Viele dieser Inhaltsstoffe sind in unseren Kulturpflanzen gar nicht mehr enthalten, tun uns aber so gut. So wollen wir zusammen vergessenenes Wissen wieder aufleben lassen. Mit Informationen zu den Jahreskreisfesten. 

Hintergrundinfos über Heilkräfte, Mythologie und Rezepte runden diesen Spaziergang ab.

Das Angebot wurde an die aktuellen Auflagen angepasst. Aufgrund der Pandemie gibt es keine Kostproben. Ein Hygienekonzept liegt vor.

Ein Pressebericht zu dieser Veranstaltung aus dem Jahr 2018:

http://www.ln-online.de/Lokales/Ostholstein/Wie-schmeckt-der-Fruehling-Einen-Monat-lang-Natur-erleben

Es stehen andere Pflanzen/Themen als auf den anderen Veranstaltungen im Mittelpunkt.

Treffpunkt

Haus des Gastes, Seestraße 11, 23684 Klingberg/Gemeinde Scharbeutz

(Achtung, Navi zeigt möglicherweise das Nachbardorf Gleschendorf oder auch Scharbeutz an, nicht beirren lassen, die Führung ist in Klingberg.)

Anmeldung:

Anzahl der Plätze ist begrenzt, bitte anmelden (bei freien Plätzen ist dies ggf. auch kurzfristig möglich) bei Iris Bein

- Bein.Iris(AT)t-online.de

- Iris.Bein(AT)kräuterführungen-ostholstein.de

- 0160-952 164 05

Beitrag:

14 Euro, Kinder 5 Euro, alles inklusive, geeignet ab ca. 8 J.

Zusätzliche Informationen:

Es geht auf ca. 3 km durch hügeliges Waldgelände. Da der größte Teil der Veranstaltung draußen stattfindet, bitte festes Schuhwerk und wetterfeste Kleidung anziehen, Messer oder Schere und Lupe (sofern vorhanden) mitbringen.

Die Führungen finden bei jedem Wetter statt (außer bei Gewitter oder Sturm).

Diese Veranstaltungen sind Teil des Aktionsmonats „Naturerlebnis der heimischen Tier- und Pflanzenwelt“. Eine Kooperation des Bildungszentrums für Natur, Umwelt und ländliche Räume, der VHS des Landes, der Stiftung Naturschutz und der Sparkassen. Weitere Informationen zum Aktionsmonat Naturerlebnis finden Sie hier.

Eine Veranstaltung mit dem Verein der zertifizierten natur- und landschafsführerinnen in schleswig-holstein.

(Gundermann, Fotorechte: Iris Bein)